Hobbyzucht  mit Herz


 

 

 

 

 


 


 


http://www.812vet.com/subject-vetmedicine/bolezni-koshek-i-sobak/rinotraxeit-koshek.html





Puur Oestro fördert einen regelmäßigen Zyklus bei Stuten, Hündinnen und Katzen.

Puur Oestro 

Achtung: Bei einzelnen Produkten der Puur-Produktreihe werden die Namen geändert.

Das Produkt selbst bleibt unverändert, die Änderungen betreffen lediglich die Produktbezeichnung.

Puur Oestro - ehemals Puur Brons

Puur Oestro fördert einen normalen und regelmäßigen Zyklus. Es kann bei Tieren eingesetzt werden, die Probleme haben trächtig zu werden oder bei rossigen Pferden, die schwierig zu bändigen sind. Außerdem kann Puur Oestro auch bei Hengsten eingesetzt werden, die Probleme mit der Libido haben. Dieses Produkt eignet sich auch für Kater, die Probleme haben Urin abzusetzen.

Gebrauch und Dosierung

Soweit nicht anders durch einen Tierarzt verordnet:

Katze:   5-10 Tropfen

Hund:   10-15 Tropfen

Pferd:    20-30 Tropfen

Anwendung

Das Mittel kann direkt oral oder mit einem Löffel oder einer Dosierspritze verabreicht werden. Eventuell kann es auch auf ein Leckerli gegeben werden. Wenn möglich nicht während der gewöhnlichen Fütterungszeiten, da das Mittel über eine saubere Mundschleimhaut besser aufgenommen wird.
Bei Katzen kann die Verabreichung schwieriger sein. Versuchen Sie in diesem Fall erst die Tropfen auf einen warmen Löffel zu geben und so den Alkohol verdampfen zu lassen. Verdünnen Sie danach die Tropfen mit ein bisschen Wasser oder Milch und verabreichen Sie das ganze direkt oral. Sie können die Tropfen auch auf die eine Pfote geben. Kontrollieren Sie danach aber, ob die Katze die Pfote auch ableckt.

Zusammensetzung

Extrakte aus Mönchspfeffer (Agnus castus), verdünnte Extrakte aus Trauben-Silberkerze (Cimicifuga racemosa) und Frauenmantel (Alchemilla vulgaris), Alkohol 25 % Vol.



Phytonics HormOne hilft, den Hormonhaushalt ins Gleichgewicht zu bringen. Es fördert die Fruchtbarkeit und stimuliert die Milchproduktion. Geeignet für Hunde, Katzen, Kaninchen und Pferde.

Phytonics HormOne

Phytonics HormOne sorgt für ein gutes Gleichgewicht im Hormonhaushalt. Es hilft, die Fruchtbarkeit zu erhöhen und die Milchproduktion anzuregen.

  • Kaninchen: reduziert bei Rammlern hypersexuelles Verhalten und reguliert bei weiblichen Tieren einen unregelmäßigen Zyklus
  • Katze – Hund: wirkt unterstützend bei der Regulierung des weiblichen Hormonhaushaltes
  • Pferd: kann bei massiven Verhaltensänderungen und unregelmäßigem Zyklus verwendet werden. Auch bei ausbleibender Rossigkeit oder Stuten einsetzbar, die schwer rossig oder trächtig werden. Für Hengste und Wallache, die stark durch die männlichen Hormone beeinflusst werden.

Anwendung

Das Produkt kann mithilfe einer Plastikspritze direkt ins Maul des Tieres gespritzt werden. Eventuell mit etwas Wasser verdünnen. Das Produkt sollte nach Möglichkeit nicht mit einer Mahlzeit zusammen verabreicht werden. Die Tropfen wirken besser, wenn sie über eine saubere Mundschleimhaut aufgenommen werden können. Falls Ihr Tier die Tropfen verschmäht, können diese auch auf einem kleinen Leckerli verabreicht werden.

Dosierung

Soweit vom Arzt / Therapeut nicht anders verordnet:

Kaninchen:    2 x täglich 1-2 Tropfen

  • Katze:     2 x täglich 2-5 Tropfen
  • Hund:     2 x täglich 5-10 Tropfen
  • Pferd:     2 x täglich 10-15 Tropfen

  
   1 ml = 20 Tropfen 


Behandlungsdauer

In akuten Situationen ist die Dauer der Behandlung relativ kurz. Eine Therapie kann zwischen einigen Tagen bis zu drei Wochen variieren. Wenn eine Besserung eintritt, sollten die Tropfen noch für einige weitere Tage verabreicht werden. Bestehen die Probleme schon seit längerer Zeit, ist die Wirkung in der Regel nach ein bis drei Wochen sichtbar. Es ist ratsam, nach etwa 6-8 Wochen eine Pause von einer Woche einzulegen. So können die Wirkstoffe nach der Pause wieder einen neuen Reiz bieten. Falls erforderlich, die Behandlung direkt fortsetzen. Das Produkt kann langfristig verabreicht werden.


Gegenanzeigen:

Nicht anwenden bei bestehender Trächtigkeit und während der Laktationsphase, außer Tierarzt oder Therapeut entscheiden anders.


Inhaltsstoffe:

Artischocke, Tausendgüldenkraut, Engelwurz, Kalmus, Katzenkralle, Mönchspfeffer, Mariendistel, Löwenzahn, Safran, Schöllkraut, Bentonit-Montmorillonit, Alkohol 48 %.

 


Puur Pseudo Pregnancy ist ein Ergänzungsmittel für Hunde, Katzen und Kaninchen, die mit einer Störung der Läufigkeit oder Rolligkeit bzw. Hengstigkeit haben. Somit kann das Mittel gegen die Symptome einer Scheinschwangerschaft helfen.

Pseudo Pregnancy - Puur Scheinschwangerschaft

Puur Pseudo Pregnancy ist ein Ergänzungsmittel für Hunde, Katzen und Kaninchen, die Symptome eine Scheinträchtigkeit zeigen. Damit eigent sich das Mittel für Tiere, die Probleme mit ihrem Zyklus haben und unter Stimmungsschwankungen etc. leiden.

Verhaltensveränderungen

Ab und zu kann man z.B. bei Hündinnen während Läufigkeit ein anderes Verahlten beobachten. Bei schwangeren Tieren steigt der Progesteron-Spiegel, bei scheinschwangeren geschieht dasselbe. Nach der Geburt nimmt der Progesteron-Spiegel wieder ab, da das Hormon Prolactin dafür sorgt, das die Milchproduktion in Gang kommt. Dieses Hormon hat aber auch einen Einfluss auf das Verhalten der Hündin.

Symptome

Viele scheinschwangere Tiere (Hündinnen) ziehen sich zurück, beginnen mit dem Nestbau, werden aggressiver, fressen weniger oder möchten nicht mehr so gerne nach draußen. Andere Hündinnen dagegen piepen viel oder werden sehr anhänglich und suchen sich ein Ersatzobjekt (Kuscheltier, Hausschuh etc.), welches sie überall mit hinschleppen, um die Scheinträchtigkeit verarbeiten zu können. Diese Periode kann sowohl für das Tier als auch für den Besitzer sehr anstrengend sein.

Dosierung und Verabreichung

Soweit vom Tierarzt nicht anders verschrieben 1-2x am Tag

Kaninchen      3-5 Tropfen

Katzen            6-10 Tropfen

Hund              10-15 Tropfen

20 Tropfen - ca. 1 ml

Beginnen sie mit der Zugabe von Puur Pseudo Pregnancy am Ende der Läufigkeit. In Fällen einer heftigen Scheinträchtigkeit, kann es ratsam sein, früher mit der Zugabe zu beginnen. Das Mittel sollte innerhalb von 3 bis 7 Tagen anschlagen. Wenn kein Effekt bemerkbar ist, muss die Dosis erhöht werden.Das Produkt kann direkt oder mit Wasser in der Mund gegeben werde, durch einen Plastiklöffel oder einen Trichter. Eventuell kann es auch auf ein Leckerli gegeben werden.

Zusammensetzung:

Ein verdünntes Extrakt von Pulsatilla, Asa foetida, Avena sativa und Salvia officinalis, Alcohol 29% v/v.  Dies ist ein niederländisches Produkt mit niederländischer Verpackung. Alle nötigen Informationen finden Sie hier auf Deutsch auf unserer Webseite.



Fertilisal S

Registriertes homöopathisches Arnzneimittel.

Anwendungsgebiet: 

  • Für Tiere: Hunde, Katzen
  • Flüssige Verdünnung (Tropfen) zum Eingeben

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den veterinär-homöopathischen Arzneimittelbildern ab, dazu gehören: 

  • Sterilitätsbehandlung bei Hunden und Katzen
  • Azyklie
  • Mangelhafte Fruchtbarkeit bei Hunden
  • Ungenügend ausgeprägte Brunsterscheinungen

Wirkungsrichtungen: 

  • Eierstöcke, Eileiter (Aristolochia, Cimicifuga, Pulsatilla)
  • Gebärmutter (Aristolochia, Cimicifuga, Pulsatilla)
  • Niere und Harnwege (Aristolochia)

Wirkungsweise der Inhaltsstoffe:

Fertilisal S ist ein Kombinationspräparat aus: 

  • Aristolochia clematitis: 
    Die Osterluzei (Familie der Aristolochiaceae) ist im südlichen Europa (und auch in Süddeutschland) heimisch. 
    Verwendet wird das frische Kraut zu Beginn der Blüte.
    Bereits im Altertum wurde die Aristolochia als Heilpflanze bei der Geburt und im Wochenbett eingesetzt.

 

  • Cimicifuga racemosa oder Actea racemosa:
    Das Wanzenkraut (Familie der Ranunculaceae) ist in den USA und Kanada heimisch, in Europa lediglich als Gartenpflanze kultiviert. 
    Verwendung findet der frische Wurzelstock.

 

  • Pulsatilla pratensis:
    Die Kuhschelle oder Küchenschelle (Familie der Ranunculaceae) ist in ganz Europa zu finden. 
    Verwendet wird die frische, blühende, ganze Pflanze.

Die Organwirksamkeit aller drei Bestandteile von Fertilisal S ist auf die Eierstöcke, die Eileiter und die Gebärmutter ausgerichtet.

Leitsymptom: Besserung bei Bewegung und Wärme.

Zur Verbesserung der Wurfstärke wird Fertilisal S häufig in der Hundezucht angewandt.
Fertilisal S wird zur Behandlung von Sterilität, Azyklie, mangelhafter Fruchtbarkeit und ungenügend ausgeprägter Brunsterscheinungen (stille Brunst oder Läufigkeit) verwendet.

Die Kombination der drei Bestandteile Aristolochia, Cimicifuga und Pulsatilla ermöglicht eine optimale Wirkung auf Eierstöcke, Eileiter und Gebärmutter: 

  • bei ausbleibender oder verspäteter Läufigkeit bzw. Brunst, Ausfluss, Cystitis (Reizblase)
  • zur Geburtserleichterung bei Wehenschwäche und bei drohendem Abort

Fertilisal S ist grundsätzlich bei allen Tierarten wirksam. 
Aufgrund des Bestandteils Aristolochia ist (trotz der hohen Potenz C 30) die Anwendung bei lebensmittelliefernden Tieren nicht gestattet.

Dosierungsanleitung / Art und Dauer der Anwendung:

Zum Eingeben mit dem Futter oder über das Trinkwasser. 

  • Hunde, Katzen -> 10 Tropfen

Ins Trinkwasser gelöst oder auf Brot bzw. in ca. 10 ml Wasser gelöst über das Futter geben.
2 mal täglich bis zu Eintritt der Heilung.

Bei der Hündin in der Regel 1-2 Monate vor dem erwarteten Läufigkeitsbeginn, jedoch auch am Beginn der Läufigkeit möglich.

In der Hunde- und Katzenzucht wird Fertilisal S zur Verbesserung der Wurfstärke sowie zur Auslösung und Verstärkung der Läufigkeit angewandt: 

  • Die Hündin erhält 1-2 Monate vor der erwarteten Läufigkeit eine Fertilisal S-Injektion.
  • Zu Beginn der Läufigkeit kann noch einmal Fertilisal S injiziert werden, aber auch eine alleinige Injektion zu Beginn der Läufigkeit ist wirksam (v. a. in den Fällen, in denen es versäumt wurde, vor der Läufigkeit zu behandeln).

 

  • Das gleiche gilt für die Behandlung mit Tropfen. Diese können noch bis zum Decktermin verabreicht werden.
  • Bei der Katze genügen in der Regel zwei Injektionen im Abstand von 1 bis 8 Tagen.

Die Verabreichung des Medikamentes sollte nicht länger erfolgen als bis zur vollständigen Heilung des Tieres:
Ein homöopathisches Arzneimittel ist bei gesunden Tieren dazu geeignet, ein dem homöopathischen Arzneimittelbild entsprechendes Krankheitsbild (Symptomatik) auszulösen.

Nebenwirkungen:

Bei der Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).
In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Tierarzt befragen.

Zusammensetzung:

1 ml (981,89 mg) Mischung flüssiger Verdünnung zum Eingeben enthält:

Arzneilich wirksame Bestandteile: 

  • Aristolochia clematitis Dil. C 30: 99,55 mg
  • Cimicifuga racemosa Dil. C 30: 99,55 mg
  • Pulsatilla pratensis Dil. C 30: 99,55 mg

Sonstige Bestandteile:

Ethanol 43 % (m/m), gereinigtes Wasser. 
Wirkstoffe: 
Aristolochia clematitis, Pulsatilla patens, Cimicifuga racemosa
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.


Fertilisal S

Registriertes homöopathisches Arnzneimittel.

Anwendungsgebiet:

 

  • Für Tiere: Hunde, Katzen
  • Flüssige Verdünnung zur Injektion

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den veterinär-homöopathischen Arzneimittelbildern ab, dazu gehören:

 

  • Sterilitätsbehandlung bei Hunden und Katzen
  • Azyklie
  • Mangelhafte Fruchtbarkeit bei Hunden
  • Ungenügend ausgeprägte Brunsterscheinungen

Wirkungsrichtungen:

 

  • Eierstöcke, Eileiter (Aristolochia, Cimicifuga, Pulsatilla)
  • Gebärmutter (Aristolochia, Cimicifuga, Pulsatilla)
  • Niere und Harnwege (Aristolochia)

Wirkungsweise der Inhaltsstoffe:

Fertilisal S ist ein Kombinationspräparat aus:

 

  • Aristolochia clematitis: 
    Die Osterluzei (Familie der Aristolochiaceae) ist im südlichen Europa (und auch in Süddeutschland) heimisch. 
    Verwendet wird das frische Kraut zu Beginn der Blüte.
    Bereits im Altertum wurde die Aristolochia als Heilpflanze bei der Geburt und im Wochenbett eingesetzt.

 

  • Cimicifuga racemosa oder Actea racemosa:
    Das Wanzenkraut (Familie der Ranunculaceae) ist in den USA und Kanada heimisch, in Europa lediglich als Gartenpflanze kultiviert. 
    Verwendung findet der frische Wurzelstock.

 

  • Pulsatilla pratensis:
    Die Kuhschelle oder Küchenschelle (Familie der Ranunculaceae) ist in ganz Europa zu finden. 
    Verwendet wird die frische, blühende, ganze Pflanze.

Die Organwirksamkeit aller drei Bestandteile von Fertilisal S ist auf die Eierstöcke, die Eileiter und die Gebärmutter ausgerichtet.

Leitsymptom: Besserung bei Bewegung und Wärme.

Zur Verbesserung der Wurfstärke wird Fertilisal S häufig in der Hundezucht angewandt.
Fertilisal S wird zur Behandlung von Sterilität, Azyklie, mangelhafter Fruchtbarkeit und ungenügend ausgeprägter Brunsterscheinungen (stille Brunst oder Läufigkeit) verwendet.

Die Kombination der drei Bestandteile Aristolochia, Cimicifuga und Pulsatilla ermöglicht eine optimale Wirkung auf Eierstöcke, Eileiter und Gebärmutter:

 

  • bei ausbleibender oder verspäteter Läufigkeit bzw. Brunst, Ausfluss, Cystitis (Reizblase)
  • zur Geburtserleichterung bei Wehenschwäche und bei drohendem Abort

Fertilisal S ist grundsätzlich bei allen Tierarten wirksam. 
Aufgrund des Bestandteils Aristolochia ist (trotz der hohen Potenz C 30) die Anwendung bei lebensmittelliefernden Tieren nicht gestattet.

Dosierungsanleitung / Art und Dauer der Anwendung:

Zur intravenösen, subcutanen und intramuskulären Injektion.

 

  • Hunde, Katzen -> 1-2 ml

Bei akuten Zuständen sollte die Injektion nach 1-2 Tagen wiederholt werden, ansonsten erfolgt die Wiederholung nach 4-8 Tagen.

Bei der Hündin in der Regel 1-2 Monate vor dem erwarteten Läufigkeitsbeginn, jedoch auch am Beginn der Läufigkeit möglich.

In der Hunde- und Katzenzucht wird Fertilisal S zur Verbesserung der Wurfstärke sowie zur Auslösung und Verstärkung der Läufigkeit angewandt:

 

  • Die Hündin erhält 1-2 Monate vor der erwarteten Läufigkeit eine Fertilisal S-Injektion.
  • Zu Beginn der Läufigkeit kann noch einmal Fertilisal S injiziert werden, aber auch eine alleinige Injektion zu Beginn der Läufigkeit ist wirksam (v. a. in den Fällen, in denen es versäumt wurde, vor der Läufigkeit zu behandeln).

 

  • Das gleiche gilt für die Behandlung mit Tropfen. Diese können noch bis zum Decktermin verabreicht werden.
  • Bei der Katze genügen in der Regel zwei Injektionen im Abstand von 1 bis 8 Tagen.

Die Verabreichung des Medikamentes sollte nicht länger erfolgen als bis zur vollständigen Heilung des Tieres:
Ein homöopathisches Arzneimittel ist bei gesunden Tieren dazu geeignet, ein dem homöopathischen Arzneimittelbild entsprechendes Krankheitsbild (Symptomatik) auszulösen.

Nebenwirkungen:

Bei der Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).
In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Tierarzt befragen.

Zusammensetzung:

1 Ampulle zu 2 ml (2010,1 mg) flüssiger Verdünnung zur Injektion enthält:

Arzneilich wirksame Bestandteile:

 

  • Aristolochia clematitis Dil. C 30: 199,1 mg
  • Cimicifuga racemosa Dil. C 30: 199,1 mg
  • Pulsatilla pratensis Dil. C 30: 199,1 mg

Sonstige Bestandteile:

Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

 
Wirkstoffe: 
Aristolochia clematitis, Cimicifuga racemosa, Pulsatilla patens







                                


Albrecht FeliConcept Leckere Tabs Haut+Haar

Zur Unterstützung der physiologischen Hautfunktion und Haarstruktur bei ernährungsbedingtem Mangel an Biotin, Zink und weiteren wichtigen Mikronährstoffen.


 

Albrecht FeliConcept Leckere Tabs Vital

 

Zur zusätzlichen Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Aminosäuren in Zeiten erhöhten Bedarfs wie z. B. Wachstum, Laktation und Rekonvaleszenz.



_______________________  _________________________________________

 

Puur Utero

https://www.medpets.de/puur+utero/?lpc=2-43-279

Puur Utero unterstützt die Versorgung der Gebärmutter (nach der Geburt) und kann bei einer Wehenschwäche oder während der Geburt eingesetzt werden. Das flüssige Ergänzungsmittel eignet sich für Katzen, Hunde, Ponys und Pferde. Außerdem kann an Schafe in der Lämmerzeit verabreicht werden.

   » Weitere Informationen


Puur Utero

Puur Utero unterstützt die Normalisierung der Geschlechtsfunktion; auch bei weiblichen Tieren, die Probleme mit dem Decken haben. Das flüssige Futterergänzungsmittel fördert die Reinigung der Gebärmutter. Puur Utero wird verabreicht, wenn eine Kontraktion des Uterus erwünscht ist oder eine Reinigung der Gebärmutter. Puur Utero kann auch 3x während der Geburt gegeben werden, mit einer Pause von einer Stunde. Im Fall einer Verzögerung der Nachgeburt bereits während der Geburt mit der Verabreicheung beginnen; auch hierbei gilt 3x mit einer Unterbrechung von einer Stunder. Nach der Geburt wird empfohlen Puur Utero noch drei Tage weiter zu verfüttern, um die Reinigung der Gebärmutter zu stimulieren.

Tipp: Puur Utero eignet sich auch für Schafe während der Lämmerzeit.

Dosierung

Wenn der Tierarzt es nicht anders verschrieben hat 1-4x am Tag:

Pferd

20 - 30 Tropfen

Hund

10 - 15 Tropfen

Katze

5 - 10 Tropfen

20 Tropfen

= ca. 1 ml


Verwendung

Das Produkt kann direkt oral oder mit einem Kunststofflöffel oder einer Dosierspritze verabreicht werden. Ebenso können Sie gleichzeitig ein Leckerlis geben. Aber möglichst nicht zusammen mit dem regulären Futter, da das Mittel über eine saubere Mundschleimhaut besser aufgenommen wird.

Bei Katzen kann die Gabe schwieriger ausfallen. Sollte dies der Fall sein können Sie versuchen erst den Alkohol in dem Produkt verdampfen zu lassen. Danach können Sie die Tropfen mit Wasser oder Milch verdünnt geben. Ebenso können Sie versuchen die Tropfen auf eine Pfoten zu tropfen, damit die Katze diese ableckt; kontrollieren Sie aber hierbei, ob die Katze das auch macht.

Behandlungsdauer

Bei akuten Fällen ist die Behandlungsdauer relativ kurz; einige Tage bis zu drei Wochen. Nach einer Verbesserung der Symptome, das Mittel noch einige Tage weiter verabreichen.

Bei langanhaltenden Problemen ist eine Verbesserung meistens nach 1 bis 3 Wochen zu beobachten. Bei einer Verbesserung können Sie zur Erhaltungsdosierung übergehen. Diese beträgt meistens die hälfte der gewöhnlichen Dosierung. Achten Sie bei der Verabreichung darauf wie das Tier reagiert. Am Anfang kann eine höhere Dosierung nötig sein. Eine doppelt so hohe Dosierung kann sicher verabreicht werden. Reduzieren Sie danach die Dosierung gleichmäßig auf das niedrigste Niveau. Dieses Produkt kann durchgehend verfüttert werden. Aber es empfiehlt sich nach 6 bis 8 Wochen eine Ruhewoche einzuplanen. Danach kann die Verabreichung wieder aufgenommen werden, sollte dies noch nötig sein.

Kontraindikationen

Nicht während der Tragzeit verabreichen.

Zusammensetzung

Ein Extrakt Agnus castus, Echinacea purpure und verdünnter Extrakt der Cimicifuga racemosa, Cimicifuga racemosa und Alchemilla vulgaris. Alkohol 35% v/v.

Dies ist ein niederländisches Produkt mit niederländischer Verpackung. Alle nötigen Informationen finden Sie hier auf Deutsch auf unserer Webseite.

_________________________

Sensipharm Gynaecologist Aid - Haustiere


 


Gynaecologist Aid beinhaltet eine 100% natürliche Fruchtbarkeitsformel aus chinesischen Kräutern, die für alle Haustiere wie Hund, Katze, Kaninchen und Nagetiere geeignet ist.


Sensipharm Gynaecologist Aid - Haustiere
Gynaecologist Aid von Sensipharm erhöht mit seiner 100% natürlichen Zusammensetzung die Fertilität von Haustieren wie Hunden, Katzen, Kaninchen und Nagern. Dank einer ausgewogenen Mischung aus Konzentraten chinesischer Kräuter ist das Präparat völlig natürlich, sicher in der Anwendung und kann für längere Zeit verabreicht werden. Die Inhaltsstoffe regulieren und verstärken die Vitalfunktionen weiblicher und männlicher Geschlechtsorgane bei Haustieren und fördern den Paarungstrieb. Das Ergänzungsmittel eignet sich für Tiere aller Altersgruppen.

Gynaecologist Aid wird als Nahrungsergänzungsmittel zusätzlich zum Futter verabreicht.

Anwendung
Für Haustiere ab 5 kg Körpergewicht wird im Durchschnitt ½ Tablette von 1000 mg empfohlen. Die Tablette ist zur oralen Verabreichung vorgesehen. Ein Hund mit 25 kg Körpergewicht erhält demnach 2,5 Tabletten am Tag. Wenn das gewünschte Resultat nach einer oder zwei Wochen erreicht ist, kann die Dosierung verringert werden. Die Tabletten haben keinen ausgeprägten Eigengeschmack oder -geruch und können direkt oder mit etwas Nahrung vermischt gegeben werden.

Nicht verwenden bei:
Trächtigkeit, Fieber, Geschlechtskrankheiten, Infektionen der Leber, Galle und Harnwege.

Inhaltsstoffe
Hartriegel (Cornus), Teufelszwirn (Cuscuta), Cynomorium, Zyperngras (Cyperus), Yamswurzel (Dioscorea), Epimedium, Pachyma Hoelen, Ligusticum, Bocksdornenfrucht (Lycium), Morinda, Kreuzblume (Polygala), Rehmannia (gekocht), Salbeiwurzel (Salvia), Tangkuei.

Die Zusammensetzung von Sensipharm Gynaecologist Aid ist immer gleich. Da es sich allerdings um ein Naturprodukt handelt, können Farbe, Geruch und Geschmack variieren. Das Produkt ist zu 100% aus natürlichen Zutaten hergestellt und enthält keine chemischen Zusatzstoffe wie Gluten, Hefe, Farbstoffe, Duftstoffe und Konservierungsmittel.

Inhalt
Im wiederverschließbaren Beutel mit 90 Tabletten von je 1000 mg.